Welpen & Junghunde

Welpenspielstunden haben zum Ziel, die Entwicklungsansprüche unserer Hunde und das Informationsbedürfnis ihrer Besitzer zu erfüllen.
Im Spiel mit gleichaltrigen Artgenossen lernt der Welpe unter anderem die Sprache und den Umgang mit anderen Hunden.

Er kann seine Geschicklichkeit, seine Ausdrucksmöglichkeit
und die innerartliche Sprache verfeinern.
Spielen ist Lernen,
Sicherheit im Umgang mit anderen Hunden (Sozialverhalten), Grundlagen für zukünftiges Verhalten legen, festigen von erwünschtem Verhalten,
vermeiden von unerwünschtem Verhalten,
Beißhemmung einüben,
Kontakt mit fremden Menschen (Mann, Frau, Kinder),
Probleme erkennen – lösen Bewältigung der angeborenen Angst vor Unbekanntem wie Lärm, fremde Umgebung etc.,
Vertrauen zum Besitzer fördern, Bindung zum Besitzer fördern mit erfolgreichen Abrufübungen.